Menu
Warning: file_get_contents(https://api.flickr.com/services/rest/?api_key=632b72be8ede87006cfafd1cc1f923b6&method=flickr.photosets.getPhotos&photoset_id=72157642925015584&extras=&per_page=20&page=1&media=all&format=php_serial): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Temporarily Unavailable in /mnt/web219/d0/82/54627382/htdocs/www-neu/modules/phpflickr/mdp3_flickr.php on line 41 Warning: file_get_contents(https://api.flickr.com/services/rest/?api_key=632b72be8ede87006cfafd1cc1f923b6&method=flickr.photosets.getInfo&user_id=111971134%40N07&photoset_id=72157642925015584&format=php_serial): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Temporarily Unavailable in /mnt/web219/d0/82/54627382/htdocs/www-neu/modules/phpflickr/mdp3_flickr.php on line 41



Die Bedrohung durch Arkasha wird immer stärker, doch die freien Völker setzten sich zur Wehr! Mit der Unterzeichnung des Bundes von Awarnor ist der erste wichtige Schritt getan, doch nun gilt es sich um Verbündete zu kümmern. Der Bund sucht Hilfe in den Reihen der Bevölkerung Awarnors und hofft auf die Unterstützung wichtiger Vertreter der Ortschaften.
Außerdem fehlt es an Mitteln, um die Armee zu versorgen und den Menschen in Not zu helfen, doch ist die Unterstützung durch die größte Handelsgilde in Sicht, wenn wir sie überzeugen können.
Es gibt keinen Grund zu verzagen, denn es gibt eine Möglichkeit den Ursprung des Bösen zu bekämpfen, eine Waffe die den Lauf der Dinge verändern wird! Der Bau hat bereits begonnen und nur noch wenige Teile fehlen, bis der Frieden greifbar nah ist.
Es liegt nun in unserer Hand den Bund zu stärken und die Menschen zu schützen.
Wir sind die Soldaten der Freiheit und die Wächter der Völker! Warning: file_get_contents(https://bibliothek.farmion.eu/api.php?action=parse&page=Die_wahre_Geschichte_Awarnors_Band_II&format=php§ion=5): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 500 Internal Server Error in /mnt/web219/d0/82/54627382/htdocs/www-larp/modules/code2/view.php(45) : eval()'d code on line 1

Kein Wikiseite gefunden