Menu

Wanagard

Das Land Wanagard ist ein weites Land, das im Inneren nicht sehr stark besiedelt ist. An den Küsten finden sich oft Häfen und größere Städte. Im Landesinneren sind es meist Siedlungen von Bauern, die sich zu kleinen Dörfern zusammengeschlossen haben.
Die Bewohner dieses Landes sehen sich alle als freie Menschen. Auch die Häuptlinge, ihre Hetmänner und Jarle, betrachten sich als Anführer unter Gleichen, da sie aus den Reihen des Volkes gewählt wurden. Nicht selten kommt es vor, dass für jeden Kriegszug ein anderer Anführer gewählt wird. Die freien Männer, die Karle, die die Schwertleite empfangen haben und somit mündig geworden sind, haben alle das Recht, im Thing zu sprechen und eine Stimme abzugeben. Es gibt allerdings auch Unfreie, die Threlle, die nicht das Recht haben, im Thing zu sprechen, und einem Karl zugehören.

In diesen Landen ist es so üblich, dass die Frau das Sagen im Haus hat, denn sie ist auch dafür verantwortlich, dass im Haus alles in Ordnung ist. Die Familien tragen den Namen Ihres Sippenvaters, die Familienfolge geht jedoch von den Frauen aus und die Männer schließen sich bei der Hochzeit der Sippe der Frau an.
Die Familien leben in Sippen, die einem großen Stamm angehören. Aus allen Jarlen der Stämme wird ein Großjarl gewählt, der die Länder der Stämme gegenüber anderen Reichen vertritt.

Wanagard

Die Wanagarder verehren sehr alte Götter, die beiden Götterfamilien der Asen und Wanen, die gegen die Joten, die Riesen, kämpfen. Die wichtigsten sind Allvater Wotan (Runen, Zauberkunst, Dichtung), der Herr der Asen, seine Frau Frigg (Haushalt, Geburt), deren Sohn Thor (Donnergott, der mit seinem Hammer Mjölnir gegen die Joten streitet), der Herr der Alfen Frey (männliche Fruchtbarkeit, Fruchtbarkeit des Landes) und Freya (Fruchtbarkeit, Lust, Liebe). Diese beiden letzteren sind die Nachkommen von Njörd (See) und Nerthus (Erde). Tyr ist der Gott des Gerichtes, der Gesetze und des gerechten Kampfes.

Wanagard wird von neun Stämmen bewohnt: die Rafnrlinge (Der Stamm des Raben), Valurlinge (Der Stamm des Falken), Hjörturölinge (Der Stamm des Hirschen), Björnlinge (Der Stamm des Bären), Skjoldlinge (Der Stamm des Schildes), Gerlinge (Der Stamm des Speeres), Wulflinge (Der Stamm des Wolfes), Steinlinge (Der Stamm des Steines) und der Stamm der Namenlosen teilen sich das Land.

Ältere Einträge:

Ylayon

Back


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
10 minus 5  =  Bitte Ergebnis eintragen