Menu

Agenstein

Abgesehen vom äußersten Osten ist Agenstein ein flaches Land. Es besteht aus Wäldern und Wiesen. Die Bevölkerung lebt hauptsächlich auf dem Land, der Boden ist fruchtbar und die Erträge reichen zum Leben. Trotzdem ist Agenstein kein reiches Land, Gold und andere Rohstoffe kommen nur in geringen Mengen im Gebirge vor, wo es sich die Zwerge unter den Nagel reißen.

Agenstein

Im Zentrum Dardaronds, Agensteins größter Stadt, befindet sich die Ratshalle, von wo aus die Regierungsgeschäfte gesteuert werden. Über das Land herrscht von hier der Großkönig mit einem Rat aus Beratern, welcher sich aus den Fürsten und Weisesten des Landes zusammensetzt. Der Wohnsitz des Königs ist das südlich der Stadt gelegene Schloss Diram. In Dardarond steht auch die Kaserne der berühmten Agensteiner Armee, in die aufgenommen zu werden dem Agensteiner eine große Ehre ist.

Ein beliebtes Reiseziel ist auch der alte, mittlerweile verlassene Turm der Magiergilde, Cracis, im Zentrum des Landes. Sein aus Drachenknochen errichtetes Gerüst strahlt Magie und Macht aus und vermag noch heute so manche Wunder zu vollbringen, welche die Besucher hier zu sehen erhoffen. Manchmal bleiben fanatische Besucher auch tagelang vor dem Bauwerk sitzen, um endlich eines der Wunders zu erblicken.

In Agenstein herrscht weitgehend die Religion des Farmionischen Großreiches vor. Hier und da werden auch kleinere Haus-, Ahnen- und Naturgottheiten verehrt.

Back


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
11 minus 7  =  Bitte Ergebnis eintragen